• Am Ziegelbrunn 37, 97437 Haßfurt, Telefon:+49 9521 9554-0

Digitale Buchführung

Die Finanzbuchführung der Zukunft hat bei uns schon lange ihren festen Platz gefunden. Die Möglichkeiten der digitalen Abwicklung revolutionieren die althergebrachte Buchführung in Ihrem Unternehmen und in der Zusammenarbeit mit uns. Der Schlüsselfaktor ist der Umstieg auf den elektronischen Belegaustausch. Dies ermöglicht eine aktuellere und hochwertigere Buchführung! Darüber hinaus entspricht sie den gestiegenen Anforderungen der grundlegenden Aktualisierung der GoBD („Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie den Datenzugriff“). Somit bieten Sie auch weiterhin keine Angriffsfläche für Betriebsprüfungen.

Sie legen die Buchhaltungsbelege auf ein Faxgerät oder einen Scanner und übermitteln diese an das DATEV Rechenzentrum. Dort werden die Belege in digitale Belege umgewandelt und speziell unter Ihrer Mandantennummer gespeichert.

Nun sind wir gefragt. Über eine spezielle Online-Anwendung erhalten wir Zugriff auf die Belege und bekommen diese im Buchführungsprogramm angezeigt. Die eingehenden digitalen Belege werden wie Ihre bisherigen Papierbelege von uns überprüft und verbucht. Jedem Buchungssatz wird dabei der entsprechende digitale Beleg zugeordnet und mit diesem fest verknüpft. So ist der Beleg für die Abschlusserstellung und Prüfung jederzeit wieder verfügbar und erspart Ihnen Rückfragen und Suchzeiten. Zusätzlich können wir die von Ihnen erstellten Ausgangsrechnungen, Ihre elektronisch erfassten Kassenbewegungen und Ihre Kontoumsätze direkt in die Buchhaltung übernehmen. Die Vorlage und Übermittlung der Papierausdrucke wird somit entbehrlich.

Im dritten Schritt erhalten Sie von uns Ihre Auswertungen, entweder wie bisher auf Papier oder digital per E-Mail.

Diese Vorteile bietet Ihnen die Digitale Buchführung:

Basis für innovative Lösungen
Steigerung der Aktualität Ihrer Auswertungen durch die Neuorganisation des Belegflusses
Erfüllung der aktuellen Anforderungen der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoBD)
Laufend aktuelle Auswertungen (z.B. Offene-Posten-Liste, Controlling-Report)
Verbuchung der Vorfälle „just in time“ (wöchentlicher oder täglicher Rhythmus)
Keine zeitliche Abstimmung nötig, Übermittlung ist 24 Stunden –7 Tage möglich
Forderungen und Verbindlichkeiten sind gepflegt für Zahlungslauf oder Mahnung
Originalbelege verbleiben von Anfang an bei Ihnen im Unternehmen
Nur einmalige Ablage nach den Gegebenheiten in Ihrem Betrieb
Die Auswertung der Buchhaltung erhalten Sie wie bisher auf Papier oder per Mail
Arbeitszeit für die Vorbereitung von Pendelordner und Transport entfällt
Mehrwert durch Nutzung des Rechenzentrums als Belegarchiv
Im Ergebnis senken Sie damit Ihren Aufwand und profitieren dabei von unserem Beratungswissen und unserem betriebswirtschaftlichen Know-How. Ganz unabhängig von Ihrem Standort